Die nachfolgenden Interpretationen der Planetenhausstellungen stellen ausschließlich eine Hilfsanleitung dar. In keinerlei Weise kann diese Interpretation als erschöpfend oder gar bindend verstanden werden.

Für jeden einzelnen ist die persönliche Beziehung zur Planetenhausstellung eine Frage der Wahrnehmung und durch Empfindung zu erfühlen und zu erkennen. Daher kann in keinerlei Weise für irgendeinen Menschen etwas fremd gedeutet oder eine Vorbestimmung herausgelesen werden. Es können nur Rahmenmuster gezeigt werden, innerhalb dessen der einzelne seine Empfindungen, Wahrnehmungen und Informationen verstehen und leichter deuten kann. 

 

Merkur in den Häusern

 

Merkur im 1. Haus: Taktik

 

Konstruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Clevere. Geschickt und gewitzt in der Art, sich einzubringen, für sich zu sorgen und sich durchzusetzen. Pfiffig, hellwach, kontaktfreudig und schnell im Handeln. Taktisch versiert, anpassungsfähig, falls erforderlich. Überlegtes Handeln. Intellektuelles Auftreten. Geistig frühreif.

 

Destruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Berechnende. Gerissen, listig, mit allen Wassern gewaschen, eiskalt nur auf eigene Vorteile bedacht, opportunistisch und zu redselig. Falsch und verschlagen. Irrt sich niemals! Will immer genau das schon gesagt haben, was er gerade erst zu hören bekam.

 

Merkur im 2. Haus: Geschäftstüchtigkeit

 

Konstruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Findige. Einfallsreichtum und Geschick im Aufbau und Umgang mit allem, was Sicherheit bedeutet. Praktisches, ökonomisches Denken und guter Sinn für konjunkturelle Schwankungen. Sich dank seines klugen Verstandes sicher fühlen. Findig, versiert und geschäftstüchtig im Umgang mit Vermögenswerten.

 

Destruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Ausgebuffte. Zweifelhafte, zwielichtige Tricks beim Gelderwerb. Eiskaltes, übles, verlogenes Geschäftsgebahren. Finanzieller Fallensteller. Aber auch leichtsinniger und unvorsichtiger Umgang mit Geld. Verluste in Folge anmaßender Überschätzung der eigenen Klugheit. 

 

Merkur im 3. Haus: Der Wissbegierige

 

Konstruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Wortgewandte. Verhandlungs- und Diskussionsgeschick. Spricht schnell und geschickt die Sprache seines Gegenübers. Vermag andere leicht zu überreden. Fähigkeit, auf die Denkgewohnheiten eines anderen einzugehen und ihn mit seinen eigenen Waffen zu schlagen, oder ihn souverän ins Netz laufen zu lassen. Nie um Argumente verlegen. Oftmals besonders intellektuelle Begabung. Steter Lerneifer. 

 

Destruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Sophist. Wortspalter, dem die Diskussion wichtiger ist als der Inhalt, dem mehr an rhetorischer Überlegenheit liegt als an der Wahrheit. Oberflächlich, flüchtig und schwatzhaft. Vorschnelles Urteilen. 

 

Merkur im 4. Haus: Denken in vertrauten Bahnen

 

Konstruktives Potenzial dieser Platzierung:

Einfühlsames Denken. Tiefes Verständnis für die Bildersprache der Seele. Guter Deuter von Träumen, Märchen und Symbolen. Phantasievoller Geschichtenerzähler. Arbeitet gern zu Hause. Medial, wenn Merkur nahe dem IC (bis zu 5°) steht.

 

Destruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der geistig Stehengebliebene. Übernimmt unkritisch die Denkmuster und die Vorstellungswelt der Familie. Abneigung gegen fremdes Gedankengut. Engstirnige, altmodische, einfallslose Art zu denken.

 

Merkur im 5. Haus: Spielerisches Denken

 

Konstruktives Potenzial dieser Platzierung:

Schöpferische Gedanken. Kann sich leicht mit mehreren Dingen gleichzeitig beschäftigen. Schöpferisch im Denken und Handeln. Zeigt gern, was er alles weiß. Überwindet zwischenzeitliche Mißerfolge schnell. Sehr clever beim Spielen, vor allem beim Spiel der Liebe mit allen Wassern gewaschen. Physische und geistige Beweglichkeit.

 

Destruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Falschspieler. Gewissenloser Spieler, raffiniert, leichtsinnig, schofel, arrogant. Geschickter Nachahmer in Denken und Handeln, aber ohne Eigenart. 

 

Merkur im 6. Haus: Arbeitsklugheit

 

Konstruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Nützliche. Kann sich leicht in jedes Arbeitsgebiet einarbeiten und sich schnell nützlich machen. Findet sich in allen Bereichen leicht zurecht. Kann sich auch problemlos in den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Kreisen bewegen. Ist deshalb oftmals ein ausgezeichneter Berater. Flexibler, stets aufgeschlossener Geist, der klug analysiert, geschickte Lösungen findet, erstaunliche Verbesserungen vorschlägt und glasklare Entscheidungen trifft. 

 

Destruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Käufliche. Verleugnet sich (problemlos) selbst. Lebt nach dem Prinzip: „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing!“ Wertmaßstäbe und Gesinnung werden – bei entsprechender Bezahlung – quecksilberartig der jeweiligen Umgebung angepasst. 

 

Merkur im 7. Haus: Das Beziehungsgespräch

 

Konstruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Kontaktfreudige. Kann leicht Beziehungen anknüpfen und versteht es, den anderen immer wieder neu zu entdecken. Erlebt die Vielseitigkeit in den vielen Facetten seines Partners. Braucht regen geistigen Austausch in der Partnerschaft. Kann auch andere gut zusammenführen (verkuppeln).

 

Destruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der ewig Verlobte. Spricht gern über Beziehungen und denkt über die verschiedensten Beziehungsmodelle nach. Hat aber keine Eile, über eine Heiratsabsicht hinauszugehen. Sucht Vielseitigkeit durch Kontakte zu Dritten. In schwierigen Fällen eiskalt berechnend, unaufrichtig, untreu und vertragsbrüchig. 

 

Merkur im 8. Haus: Tiefgründiges Denken

 

Konstruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Welträtsellöser. Forschergeist und faustisches Denken. Liebt es, zu spionieren und Verborgenes aufzudecken. Drang, die Bilder der Tiefe zu erkennen und zu deuten. Ausgeprägte Intuition und große Instinktsicherheit. Fähigkeit, in Widersprüchen zu denken und Tiefsinniges in paradoxer Form zum Ausdruck zu bringen. Kann seinen Worten eine magische Kraft verleihen. 

 

Destruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Verbohrte. Engstirniges, dogmatisches, zwanghaftes Denken. Macht sich eine feste Vorstellung von der Wirklichkeit und tyrannisiert damit alle anderen. Kann aber nicht einsehen, dass die Wirklichkeit viel komplexer ist als seine flache Vorstellung und dass die Betrachtungsweise anderer mindestens ebenso berechtigt und richtig sein kann. Nachtragend, intrigant und böse. 

 

Merkur im 9. Haus: Religiöses Denken

 

Konstruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Reiseleiter. Gern unterwegs und geschickt im Organisieren von Reisen. Kann sich unterwegs gut orientieren und sich in Fremdsprachen zumindest hinreichend verständlich machen. Die Lust, auf Reisen etwas zu entdecken und es anderen zu zeigen. Das gilt auch im übertragenen Sinn für die innere Reise. Interesse an Kultur, Philosophie, Literatur, religiösen Fragen und höherer Bildung allgemein. 

 

Destruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Phrasendrescher. Leere Worte statt Sinnerfahrung. Andere mit hohlen Sprüchen missionieren wollen. Skrupellose Geschäftemacherei mit Glaubensfragen. Schnell wechselnde „Überzeugungen“. Auch in Fragen von Kultur und allgemeiner Bildung leeres Gerede.

 

Merkur im 10. Haus: Das Universaltalent

 

Konstruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Beliebte. Bedürfnis nach Anerkennung und Popularität. Spürt instinktsicher, was das Publikum, die Öffentlichkeit und das Volk will. Kann sich leicht beliebt machen und im Beruf gut mit anderen Menschen umgehen. Lässt Beruf und Öffentlichkeit gern zu seiner Familie werden. Hat oftmals das Bestreben, das Thema des Sonnenhauses zu seinem Beruf zu machen. Gewinnt leicht Anhänger. Der geborene Stellvertreter.

 

Destruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Eitle. Schmückt sich gern und ungeniert mit fremden Federn. Übermäßiges Geltungsbedürfnis und leichtfertiger Umgang mit Verantwortung. Neigt aus Popularitätssucht zu Gefälligkeitsentscheidungen, die der Sache nicht dienlich sind. Häufig wechselnder Beruf. 

 

Merkur im 11. Haus: Die Reisefreundschaft

 

Konstruktives Potenzial dieser Platzierung:

der kluge Freund. Sehr kontaktfreudig, gesellig und unterhaltsam. Schließt leicht Freundschaften, die jedoch nicht unbedingt tief gehen und eher verstandes- als gefühlsbetont sind. Tauscht gern Erfahrungen aus, sucht und gibt klugen Rat und geistreiche AnregungenIst gern unter Gleichgesinnten. Liebt klare Absprachen (klare Rechnung = gute Freundschaft)

 

Destruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Geschäftsfreund. Kühl, berechnend und reserviert. Interessengemeinschaft oder Kollegialität statt Freundschaft. Im Vordergrund steht der Nutzen der Freundschaft und nicht der Mensch. Probleme werden ausgeklammert. Kein Platz für Vertrautheit oder echte Anteilnahme. 

 

Merkur im 12. Haus: Die Erforschung des Chaos

 

Konstruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der paradoxe Denker. Großes geistiges Einfühlungsvermögen. Vermag gut in scheinbaren Widersprüchen zu denken und tiefe Einsichten paradox, allegorisch oder gleichnishaft auszudrücken. Kann verschiedenste Denkrichtungen unter einen Hut bringen. Versteht es, sein Gegenüber in Auseinandersetzungen mit dessen eigenen Waffen (der eigenen Logik) zu schlagen. Sehr gelehrig. Gute Spürnase, wenn es um das Aufdecken von Heimlichkeiten geht, aber auch sehr bewandert auf der Suche nach transzendenten Erfahrungen. 

 

Destruktives Potenzial dieser Platzierung:

Der Plagiator. Begeht geistigen Diebstahl, ohne es unbedingt zu merken. Hat oft den Eindruck, selber alles schon viel früher gewusst zu haben. Aber auch geistige Schüchternheit, Heimlichkeiten und illusionäres Denken.